Skip to main content

Aktuelles

Das Foto zeigt eine Wissenschaftlerin und den Ministerpräsidenten Stefan Weil vor zwei Kästen mit Kiefernzweigen (links noch grüne Kiefernzweige, rechts abgefressene und lichte Zweige).

Ministerpräsident Stephan Weil informierte sich am 28. Februar 2024 in Göttingen über die aktuelle Waldforschung. Diese…

Read more
Cover der Publikation "Kreuzberg" mit Märzenbechern

Die neueste Publikation zum Waldgebiet „Kreuzberg“ aus der Naturwaldreservate-Portrait-Reihe der NW-FVA ist ab sofort…

Read more
Eine ATA im in-vitro-Labor vor kleinen Bäumchen in Gläsern

Auch dieses Jahr bietet die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt (NW-FVA) zum 1. August eine…

Read more

Aktuelle Forschungsprojekte

Mini-Eichen auf Nährmedium im Regal

Im Fokus der ökologisch-genetischen Untersuchungen dieses Projekts stehen Trauben- und Flaum-Eichen und deren Hybriden. Sie sind aufgrund ihrer hohen Trocken- und Hitzetoleranz bei guter Frostverträglichkeit aus forstwirtschaftlicher Sicht besonders interessant für die zukünftigen Klimabedingungen.

Read more
Eier des Kiefernspinners an Kiefernzweig

Der Kiefernspinner gilt als einer der gefährlichsten forstschädlichen Schmetterlinge. Ziel des Verbundvorhabens ist die Entwicklung eines Verfahrens zur biologischen Bekämpfung des Kiefernspinners mit einem heimischen Eiparasitoiden.

Read more
Kiefernsamen auf einem Haufen (Foto: S. Rubin)

Das Projekt „Epigenetische Untersuchungen an der Kiefer“ befasst sich mit der Frage, ob eine im Phänotyp erkennbare Plastizität der Merkmalsausprägung innerhalb der genetisch bedingten Reaktionsnorm liegt oder umweltinduziert, also epigenetisch, ist und damit auch an die Nachkommen weiter gegeben werden könnte.

Read more